Titel: Leon Fast Food Vegan

Genre: Kochbuch

Erscheinungsdatum: 08.11.2019

Seiten: 308

Herausgeber: Dumont Verlag

 

 

 

 

Kurzbeschreibung:

 

Die pflanzenbasierte Ernährungsweise ist längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen. In Deutschland leben über eine Millionen Menschen vegan. Ob aus ethischen Gründen, zum Schutz der Umwelt und des Klimas oder zur Unterstützung der eigenen Gesundheit – es gibt viele Gründe, die vegane Lebensweise für sich zu entdecken. Heute ist es so einfach wie nie, sich pflanzlich zu ernähren, und wenn die Gerichte richtig gut schmecken, ist der Schritt in Richtung fleischlose Zukunft umso leichter. Als alltagstaugliches Kochbuch zeigt ›LEON. Fast Food Vegan‹ auf jeder Seite, dass man sich bei einer veganen Ernährung weder einschränken noch auf Genuss verzichten muss. Es enthält mehr als 200 Rezepte, die von Gerichten aus der ganzen Welt inspiriert sind. Das Buch liefert Ideen für Frühstück und Brunch, Vorspeisen, Einfaches für jeden Tag und gemütliche Abendessen. Genuss und Spaß am Essen steht für die Autoren von Leon an oberster Stelle.

 

 

Rezension:

 

Das Buch wurde mir freundlicherweise vom Dumont Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst nicht meine Bewertung.

 

Um den Inhalt nicht vorweg zu nehmen, verweise ich hier auf den Klappentext/Kurzbeschreibung, dem Leser soll die Möglichkeit gegeben werden, in den Genuss der Geschichte zu kommen.

 

Das Buch habe ich schon vor einiger Zeit auf der Dumont Vorschau Seite entdeckt und nach Cover und Kurzbeschreibung, wollte ich es unbedingt lesen. Das Buch punktet schon zu Beginn mit Hintergrundwissen und Tipps zur veganen Ernährung und zeigt eine Auswahl an Alternativen auf. Wunderbar fand ich, den eingefügten Wochenplan um einen eventuellen Einstieg zu erleichtern. Unterteilt werden die Gerichte in 9 Kategorien, die gut gefüllt sind mit tollen Rezepten, die vor allem zum nachkochen anregen. Ich muss auch sagen, dass ich selten ein veganes Kochbuch gesehen und gelesen habe, welches so eindrucksvolle Fotos und Illustrationen beinhaltete.

 

Nachgekocht habe ich bereits 5 Rezepte, diese werden im Vorfeld mit Listen und Hinweisen sehr gut erklärt und natürlich bebildert.

 

Dieses Buch kann ich jedem, egal ob zum Einstieg, zum Erhalt oder einfach zum ausprobieren sehr empfehlen.

 

Ich vergebe gerne 5 von 5 Sterne.