Titel: Ein Cottage für deinen Sommer

Autor/in: Viola Shipman

Genre: Roman

Erscheinungsdatum: 24.04.2019

Seiten: 448

Herausgeber: Fischer Verlag

Preis: 14,99€

 

 

 

 

Kurzbeschreibung:

 

Ein wunderbar herzerwärmender Roman über einen neuen Anfang, zweite Chancen und über den Mut, den es braucht, das Leben zu leben, das man sich erträumt hat:
Adie Lou verbrachte die Sommerferien als Kind im Cottage ihrer Eltern am Michigansee. Damals waren Schwimmreifen und Angeln genug für das Glück endlos scheinender Tage am Wasser. Auf der Suche nach diesem Gefühl gibt sie nach ihrer Scheidung ihre Stelle in Chicago auf und zieht an den See. Wird es ihr gelingen, das Ferienhaus ihrer Familie in ein stylisches und gemütliches Inn umzubauen? Und wer wird ihr helfen, ihren Traum zu verwirklichen?

 

 

 

Rezension:

Das Buch wurde mir freundlicherweise vom Fischer Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst nicht meine Bewertung.

 

Um den Inhalt nicht vorweg zu nehmen, verweise ich hier auf den Klappentext/Kurzbeschreibung, dem Leser soll die Möglichkeit gegeben werden, in den Genuss der Geschichte zu kommen.

 

Durch den flüssigen, humorvollen und leicht verständlichen Schreibstil der Autorin benötigte ich nur wenige Seiten um in der Geschichte anzukommen. Das Buch hatte zusätzlich zu den einzelnen Kapiteln noch Unterteilungen, anhand der 14 Regeln des Cozy Cottage, welches schön illustriert war. Die Beschreibungen von Ort und Umgebung wurden detailliert und bildhaft aber nicht zu ausschweifend dargestellt. Ein gewisser Spannungsbogen wurde aufgebaut und gehalten.

 

Adie Lou war eine liebenswürdige Hauptprotagonistin, der ein langer und schwerer Weg bevorstand. Mir hat es sehr gefallen, durch die Erzählungen Teil dessen zu werden. Ich habe allerdings auch oft, ihr Verhalten als kindisch und peinlich empfunden.

 

Scooter war der ruhige Pol der Geschichte, seine Art zu Reden und zu Denken gefiel mir sehr.

 

Es gab einige Nebencharaktere, die aber alle fließend mit eingebracht wurden, sodass ich nie durcheinander kam. Hervorheben möchte ich Adie Lou´s Freundin Trish, so eine Freundin sollte wohl jeder haben.

 

Das Cover ist ansprechend und strahlt durch den Farbverlauft eine Wärme aus. Buchtitel und Buchinhalt passen zueinander.

 

 

Mein Fazit:

 

Ein schöner Wohlfühlroman mit Witz und Charme, der mich gut unterhalten hat.

 

Ich vergebe 4 von 5 Sterne.